Wissenschaftliche Tagung: Gegeneinander glauben – miteinander forschen?

Posted: 31 July 2019

To overview

In der Zeit vom 3. bis zum 5. Oktober dieses Jahres findet in der Johannes a Lasco Bibliothek die Tagung Gegeneinander glauben – miteinander forschen? Paradigmenwechsel frühneuzeitlicher Wissenschaftskulturen statt.

Den Ausgangspunkt für diese Tagung, die in das Kooperationsprojekt „Konfessionskultur des Reformiertentums im Nord- und Ostseeraum“ zwischen der Johannes a Lasco Bibliothek Emden und dem Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz eingebettet ist, bildet das Verhältnis von frühneuzeitlicher Astronomie und Physik zur christlichen Religion im Allgemeinen und zu ihren konfessionsspezifischen Ausprägungen im Besonderen.

Im Rahmen dieser international-interdisziplinären Tagung werden folgende drei Themen behandelt:

  • Konfessionsspezifische Wissenschaftspraktiken?
  • Interkonfessionelle Kommunikation, Distribution und Kooperation.
  • Naturwissenschaft – ein Arbeitsfeld ohne konfessionelle Prägung?

und die mit dem Wandel des Weltbildes verbundenen Prozesse anhand des Paradigmenwechsels in den frühneuzeitlichen Wissenschaftskulturen untersucht.

 

Öffentlicher Vortrag

04. Oktober 2019 um 18:00 Uhr
Prof. Dr. Michael Beintker
Frühneuzeitliche Entspannungsstrategien im Konflikt zwischen glaubender und naturwissenschaftlicher Weltsicht und ihre konfessionellen Besonderheiten

 

Anmeldung

bis 20. September 2019
Johannes a Lasco Bibliothek
Kirchstraße 22, 26721 Emden
E-Mail: lasco@jalb.de
Tel. +49 4921 9150-0

 

Flugblatt 

Mehr

Event Info

Start Date
3 October 2019

End Date
5 October 2019

RefoRC Members

Become a member

This website uses analytical cookies to track visitor statistics.

Accept